Diiodphenole

Erweiterte Suche

Die Diiodphenole bilden eine Stoffgruppe von aromatischen Verbindungen, die sich sowohl vom Phenol als auch vom Iodbenzol bzw. den Diiodbenzolen ableiten. Die Struktur besteht aus einem Benzolring mit angefügter Hydroxygruppe (–OH) und zwei Iodatomen (–I) als Substituenten. Durch deren unterschiedliche Anordnung ergeben sich sechs Konstitutionsisomere mit der Summenformel C6H4I2O.

Diiodphenole
Name 2,3-Diiodphenol,
1,2-Diiod-
3-hydroxybenzol
2,4-Diiodphenol,
1,3-Diiod-
6-hydroxybenzol
2,5-Diiodphenol,
1,4-Diiod-
2-hydroxybenzol
2,6-Diiodphenol,
1,3-Diiod-
2-hydroxybenzol
3,4-Diiodphenol,
1,2-Diiod-
4-hydroxybenzol
3,5-Diiodphenol,
1,3-Diiod-
5-hydroxybenzol
Strukturformel 2,3-Diiodophenol.svg 2,4-Diiodophenol.svg 2,5-Diiodophenol.svg 2,6-Diiodophenol.svg 3,4-Diiodophenol.svg 3,5-Diiodophenol.svg
CAS-Nummer 408340-16-9 2012-29-5 24885-47-0 28177-54-0 20981-79-7
PubChem 11348539 72858 18369897 10405322 21923724 15505783
Summenformel C6H4I2O
Molare Masse 345,9 g·mol−1
Aggregatzustand fest
Schmelzpunkt 74–75 °C[1] 72 °C (subl.)[1] 99 °C[1] 65,5–67,5 °C[1] 93 °C[1] 104 °C[1]
GHS-
Kennzeichnung
[2]
keine Einstufung verfügbar
H-Sätze siehe oben
P-Sätze siehe oben

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 Dictionary of organic compounds, S. 2499 (eingeschränkte Vorschau in der Google Buchsuche).
  2. In Bezug auf ihre Gefährlichkeit wurde die Substanz von der EU noch nicht eingestuft, eine verlässliche und zitierfähige Quelle hierzu wurde noch nicht gefunden.

Die cosmos-indirekt.de:News der letzten Tage