Bromchlorid


Bromchlorid

Strukturformel
Struktur von Bromchlorid
Allgemeines
Name Bromchlorid
Andere Namen

Brommonochlorid

Summenformel BrCl
CAS-Nummer 13863-41-7
PubChem 61697
Kurzbeschreibung

rotbraunes Gas [1]

Eigenschaften
Molare Masse 155,35 g·mol−1
Aggregatzustand

gasförmig

Dichte

4,72 g·l−1 [2]

Schmelzpunkt

variierende Angaben:

Siedepunkt

-5 °C [3]

Löslichkeit

in Wasser kommt es zur Hydrolyse [3]

Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [4]
keine Einstufung verfügbar
H- und P-Sätze H: siehe oben
P: siehe oben
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden

Bromchlorid ist eine gasförmige Interhalogenverbindung, die aus den Elementen Brom und Chlor besteht. Brom hat in dieser Verbindung die Oxidationsstufe +1, das zugehörige Brom-Kation nennt man Bromoniumion.

Herstellung

Bromchlorid lässt sich durch UV-Bestrahlung eines Chlor-Brom Gemisches in Halogenkohlenwasserstoff (CFnCl4-n) herstellen.[1]

Verwendung

Bromchlorid wird unter anderem als Zusatzstoff bei der Herstellung von Lithium-Schwefeldioxid-Batterien[5] und als Wirkstoff eines Biozids (genau: Desinfektionsmittel, Fungizid und Algizid)[6] verwendet.

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 Arnold F. Holleman, Egon Wiberg, Nils Wiberg: Lehrbuch der anorganischen Chemie, 101. Auflage, Walter de Gruyter, 1995, ISBN 3-11-012641-9; Digitalisat bei Google Books.
  2. 2,0 2,1 WolframAlpha.com.
  3. 3,0 3,1 3,2 Eintrag zu Bromchlorid in der GESTIS-Stoffdatenbank des IFA, abgerufen am 4. Juli 2009 (JavaScript erforderlich).
  4. Diese Substanz wurde in Bezug auf ihre Gefährlichkeit entweder noch nicht eingestuft oder eine verlässliche und zitierfähige Quelle hierzu wurde noch nicht gefunden.
  5. tayloredge.com: Lithium Battery Chemistry (PDF, engl.)
  6. cdpr.ca.gov (Englisch).