Yttrium(III)-chlorid


Yttrium(III)-chlorid

Kristallstruktur
Strukturformel von Yttrium(III)-chlorid
__ Y3+     __ Cl
Allgemeines
Name Yttrium(III)-chlorid
Andere Namen
  • Yttriumchlorid
  • Yttriumtrichlorid
Verhältnisformel
  • YCl3
  • YCl3·6 H2O
CAS-Nummer
  • 10361-92-9
  • 10025-94-2 (Hexahydrat)
PubChem 66318
Kurzbeschreibung

weißer, geruchloser Feststoff[1]

Eigenschaften
Molare Masse 195,26 g·mol−1
Aggregatzustand

fest

Dichte
  • 2,67 g·cm−3[1]
  • 2,16 g·cm−3 (Hexahydrat)[2]
Schmelzpunkt

721 °C[1]

Siedepunkt

1507 °C[1]

Löslichkeit

löslich in Wasser[1]

Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung
Piktogramm unbekannt
H- und P-Sätze H: ?
EUH: ?
P: ?
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden

Yttrium(III)-chlorid ist eine chemische Verbindung, genauer das Chlorid von Yttrium.

Gewinnung und Darstellung

Gewonnen werden kann Yttriumchlorid durch Reaktion von Yttriumoxid mit Salzsäure oder Chlor.

Verwendung

Yttriumchlorid wird in der analytischen Chemie als Katalysator, zur Herstellung von reinem Yttrium[3] (z. B. durch Reduktion mit Kalium) sowie als Ausgangsstoff von keramischen Materialien (z. B. titan- und phosphorhaltigen Keramiken, die unter anderem als Mikrowellenfilter und Lasermaterial benutzt werden können[4]) und Gläsern verwendet.

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 Datenblatt Yttrium(III)-chlorid bei AlfaAesar, abgerufen am 5. Februar 2010 (JavaScript erforderlich).
  2. Datenblatt Yttrium(III)-Chloride Hexahydrate bei Fisher Scientific, abgerufen am 14. Juli 2012.
  3. Occupational Safety and Health Guideline for Yttrium & Compounds
  4. Yttrium Chloride 99 %-99,9999 % from Metall Rare Earth Limited