Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Million (Begriffsklärung) aufgeführt.

Million (Abkürzung Mio.) ist ein Zahlwort, beziehungsweise der Zahlenname für die Zahl 1.000.000 = 106.

Sprachliches

Das Zahlwort Million stammt aus dem Italienischen. Es setzt sich aus dem, ursprünglich lateinischen, Zahlwort mille für „tausend“ und dem Vergrößerungssuffix -one zusammen, bedeutet also „großtausend“. Aus dem Italienischen gelangte es als Lehnwort in viele europäische Sprachen.

Das Wort die Million ist im Deutschen ein Substantiv und wird entsprechend dekliniert, bei Angaben mit Brüchen über einer Million oder Angaben mit Dezimalstellen, schließlich bei allen Zahlen ab 2.000.000 also im Plural gebraucht: eine halbe Million, eine Million, 0,8 Millionen, anderthalb Millionen, zwei Millionen, … Als Ordnungszahl wird es jedoch stets zusammengeschrieben: der (ein)millionste, zweimillionste … So schreibt man z. B. für 1.204.613 „eine Million zweihundertviertausendsechshundertdreizehn“.

Die Million wird nach DIN 5008 mit Mio. abgekürzt. Deutschsprachige Wörterbücher kennen auch Mill. als Kurzform, wobei jedoch beim Lesen eine Verwechslungsgefahr mit der Milliarde besteht. Zunehmend wird umgangssprachlich die Abkürzung „Mille“ verwendet, was mit der etablierten Bedeutung von mille für tausend kollidiert.

Im metrischen System steht die griechische Vorsilbe mega- (von griech. μέγας, mégas – groß) für den millionenfachen Wert, die Vorsilbe mikro- (v. griech. gr. μικρός, mikrós – klein) für ein Millionstel.

Da die Griechische Sprache ein einfaches Wort für „zehntausend“ kennt (μύριοι, Myriade), wird das Zahlwort für die Million als „hundert zehntausend“ gebildet, griechisch εκατομμύριο (ekatommyrio). Dasselbe gilt für das chinesische und die davon abgeleiteten Zahlensysteme Ostasiens. In Indien verwendet man statt Million und Milliarde auch auf Englisch die Hindi-Wörter Lakh für 100.000 und Crore für 10 Millionen. Dementsprechend schreibt man dort nicht 200.805.300, sondern 20,08,05,300: 20 Crore acht Lakh fünftausend dreihundert.

Vorsätze für Maßeinheiten

Bezieht man sich auf Maßeinheiten, dann bezeichnet man das Millionenfache der Maßeinheit mit dem Präfix Mega (abgekürzt: M), wohingegen der millionste Teil (10−6) mit Mikro (abgekürzt: μ) bezeichnet wird. Z. B. ist ein Mikrometer (μm) ein millionstel Meter (10−6m).

Auch beim Bezug auf die Maßeinheit Byte in der Informatik wird heute die Bezeichnung Megabyte (MB) im Sinne von genau einer Million Byte verstanden. Das sind 106 Byte und nicht 220 = 1 048 576 Byte, was eine Million Byte um fast 5 % überschreitet. Zur Benennung von 220 Byte wird die Bezeichnung Mebibyte (abgekürzt: MiB) nahegelegt; Mebi (Mi) ist ein Binärpräfix, während Mega (M) ein Dezimalpräfix ist.

Mathematisches

  • 1 Million = 1 000 000 = 106; die Million ist also eine Zehnerpotenz (Stufenzahl) mit dem Exponenten 6.
  • 1 Million = 1000 · 1000 = 10002; damit ist die Million eine Quadratzahl.
  • 1 Million = 100 · 100 · 100 = 1003; damit ist die Million auch eine Kubikzahl.
  • 1 Million ist eine gerade Zahl.

Die Rolle bei der Benennung von Riesenzahlen

Im Deutschen (nicht aber im Englischen!) basieren die Zahlennamen von Riesenzahlen auf der Basis eine Million und einem Exponenten n, der für n>1 einem entsprechenden lateinischen Zahlwort entspricht. Man bezeichnet mit 1000000n eine "n-illion" und mit 1000000n+0,5 eine "n-illiarde". So nennt man z.B. die Zahl 1 000 000 000 000 000 000 = 106·3 = 10000003 eine Trillion und die Zahl 1051 = 106·8,5 = 10000008,5 eine Oktilliarde.

Naturwissenschaft

Analog zu Prozent und Promille gibt es den englischen Ausdruck parts per million (ppm), der für einen auf 1.000.000 Teile steht.

Kultur und Gesellschaft

Die Million ist ein Synonym für eine besonders große Menge, vor allem für eine große Geldmenge. Neben dem Millionär als Inbegriff des reichen Menschen stehen hierfür Begriffe wie Millionenkredit und Millionenseller.

  • Die Ende des 19. Jahrhunderts durch den Verkauf von Baugrund schnell zu Reichtum gelangten Bauern in Berlin (Millionenbauern), sind Gegenstand eines Romans und Theaterstücks von Max Kretzer. Ein ähnliches Motiv liegt der Fernsehserie Der Millionenbauer zugrunde.
  • Million Dollar Baby ist der Titel eines mehrfach ausgezeichneten Filmes von und mit Clint Eastwood über das Box-Milieu.
  • Millionenlinie ist der Name einer besonders teuren Zugstrecke in den Niederlanden.

Weblinks

 Commons: 1000000 (number) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorlage:Commonscat/WikiData/Difference
Wiktionary Wiktionary: Million – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Newsmeldungen wie "Million" auf cosmos-indirekt.de

07.08.2018
Astrophysik | Elektrodynamik
Millionenfache Verstärkung elektromagnetischer Wellen nahe Jupiter-Mond Ganymed
"Chorwellen" heißen so, weil sie klingen wie der Vogelchor im Morgengrauen.
16.05.2018
Galaxien | Sterne
ALMA und VLT finden Hinweise auf Sternentstehung nur 250 Millionen Jahre nach dem Urknall
Astronomen haben anhand von Beobachtungen des Atacama Large Millimeter/Submillimeter Arrays (ALMA) und des Very Large Telescope (VLT) der ESO festgestellt, dass die Sternentstehung in der weit entfernten Galaxie MACS1149-JD1 in einem unerwartet frühen Stadium begann, nur 250 Millionen Jahre nach dem Urknall.
05.09.2016
Astrophysik | Quantenphysik
Erste Gravitationswellen bilden sich nach 10 Millionen Jahren
Kollidieren zwei Galaxien, löst die Verschmelzung der zentralen schwarzen Löcher Gravitationswellen aus, die sich wellenartig über das ganze Weltall verbreiten.

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die letzten News aus den Naturwissenschaften

16.10.2021
Planeten | Elektrodynamik | Thermodynamik
Neues von den ungewöhnlichen Magnetfeldern von Uranus und Neptun
Tausende Grad heißes Eis - Wie es bei millionenfachem Atmosphärendruck entsteht und warum dieses leitende superionische Eis bei der Erklärung der ungewöhnlichen Magnetfelder der Gasplaneten Uranus und Neptun hilft.
14.10.2021
Elektrodynamik | Quantenphysik
Exotische Magnetzustände in kleinster Dimension
Einem internationalen Forscherteam gelang es erstmals, Quanten-Spinketten aus Kohlenstoff zu bauen.
15.10.2021
Sterne
Magentische Kräfte der Sonne: schnellere geladene Teilchen beobachtet
Protuberanzen schweben als riesige Wolken über der Sonne, gehalten von einem Stützgerüst aus magnetischen Kraftlinien, deren Fußpunkte in tiefen Sonnenschichten verankert sind.
14.10.2021
Planeten | Sterne
Der Planet fällt nicht weit vom Stern
Ein Zusammenhang zwischen der Zusammensetzung von Planeten und ihrem jeweiligen Wirtsstern wurde in der Astronomie schon lange vermutet.
12.10.2021
Kometen und Asteroiden
Lerne die 42 kennen: Einige der größten Asteroiden fotografiert
Mit dem Very Large Telescope (VLT) der Europäischen Südsternwarte (ESO) in Chile haben Astronom:innen 42 der größten Objekte im Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter abgelichtet.
06.10.2021
Elektrodynamik | Festkörperphysik
Forschungsteam beobachtet eigenes Magnetfeld bei Doppellagen-Graphen
Normalerweise hängt der elektrische Widerstand eines Materials stark von dessen Abmessungen und elementarer Beschaffenheit ab.
05.10.2021
Festkörperphysik | Quantenphysik
Neue Art von Magnetismus in Kult-Material entdeckt
Ein internationales Wissenschaftsteam macht eine wegweisende Entdeckung in Strontiumruthenat.
30.09.2021
Kometen_und_Asteroiden | Planeten
Bombardement von Planeten im frühen Sonnensystem
Vesta, der größte Asteroid unseres Sonnensystems, war sehr viel früher einer umfangreichen Einschlagserie großer Gesteinskörper ausgesetzt als bislang angenommen.
30.09.2021
Plasmaphysik | Teilchenphysik
Strahldiagnostik für zukünftige Beschleuniger im Tischformat
Seit Jahrzehnten wurden Teilchenbeschleuniger immer größer - Seit einigen Jahren gibt es jedoch eine Alternative: „Teilchenbeschleuniger im Tischformat“, die auf der Laseranregung von Kielwellen in Plasmen (laser wakefield) basieren.
24.09.2021
Quantenoptik
Winzige Laser, die wie einer zusammenwirken
Israelische und deutsche Forscher:innen des Exzellenzclusters ct.