Dihydrojasmon

Erweiterte Suche

Strukturformel
Struktur von Dihydrojasmon
Allgemeines
Name Dihydrojasmon
Andere Namen

2-Pentyl-3-methyl-2-cyclopenten-1-on

Summenformel C11H18O
CAS-Nummer 1128-08-1
PubChem 62378
Kurzbeschreibung

farblose Flüssigkeit mit charakteristischem Geruch[1]

Eigenschaften
Molare Masse 166,26 g·mol−1
Aggregatzustand

flüssig

Dichte

0,92 g·cm−3[2]

Siedepunkt

230 °C[1]

Löslichkeit

unlöslich in Wasser, löslich in Ethanol[3]

Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung
Piktogramm unbekannt
H- und P-Sätze H: ?
EUH: ?
P: ?
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden

Dihydrojasmon ist eine von Jasmon abgeleitete chemische Verbindung und gehört zur Gruppe der Jasmonate. Es ist eine farblose Flüssigkeit mit charakteristischem Geruch, die in Parfümen als Geruchsstoff eingesetzt (jasminartig) wird. Es wird industriell aus n-Heptylamin[4] oder aus 5-Methylfuraldehyd gewonnen (Grignard-Reaktion oder Aldehydehydrogenation).[5][6][7]

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Datenblatt Dihydrojasmon bei Carl Roth, abgerufen am 14. Dezember 2010.
  2. Datenblatt Dihydrojasmon bei Sigma-Aldrich, abgerufen am 2. Januar 2011.
  3. Datenblatt bei TheGoodScents
  4. Reactions in Dry Media. A Simple Conversion of Nitro Groups into Carbonyls
  5. Janusz Nowicki: Review: Synthesis of Jasmonoides from Furan Derivatives, in: Molecules, 2000, 5, S. 1201–1209.
  6. G. W. Parshall, W. A. Nugent, D. M.-T. Chan, W. Tam: A new role for organometallic reactions in organic synthesis in industry, in: Pure & Appl. Chem., 1985, 57 (12), S. 1809–1818.
  7. NRC Research Press

Die cosmos-indirekt.de:News der letzten Tage