Dihydrolipoyl-Transacylase


Dihydrolipoyl-Transacylase

Dihydrolipoyl-Transacylase

Eigenschaften des menschlichen Proteins
Masse/Länge Primärstruktur 421 Aminosäuren
Sekundär- bis Quartärstruktur 24-mer
Kofaktor Liponsäure
Präkursor (481 aa)
Bezeichner
Gen-Name DBT
Externe IDs OMIM: 248610 UniProtP11182
Enzymklassifikation
EC, Kategorie 2.3.1.168  Transferase
Reaktionsart Übertragung eines verzweigten Acylrests
Substrat CoA + Enzym-(Lysin)-Acyllipoat
Produkte Acyl-CoA + Enzym-(Lysin)-Lipoat
Vorkommen
Übergeordnetes Taxon Lebewesen[1]

Die Dihydrolipoyl-Acyltransferase (BCKAD-E2) (Gen-Name: DBT) ist ein Enzym, das in allen Lebewesen vorkommt. Sie bildet die E2-Untereinheit des Verzweigtketten-α-Ketosäure-Dehydrogenase-Enzymkomplexes, der einen unentbehrlichen Schritt im Abbauweg der verzweigtkettigen Aminosäuren Valin, Leucin und Isoleucin katalysiert. In diesem bei Eukaryoten in den Mitochondrien lokalisierten Komplex ist die BCKAD-E2 zusammen mit ihrem Kofaktor Liponsäure in 24facher Ausführung enthalten. Mutationen im DBT-Gen können zu erblichem E2-Enzymmangel führen, der für verschiedene Typen der seltenen Ahornsirupkrankheit ursächlich ist.[2]

BCKAD-E2 katalysiert die Übertragung des Acylrests von dem zum Enzym gehörenden Dihydrolipoyllysin-Aminosäurerest auf ein Coenzym A-Molekül. Sie fungiert damit analog zur Dihydrolipoyl-Transacetylase im Pyruvatdehydrogenase-Komplex (PDH-E2) oder zur Dihydrolipoyl-Transsuccinylase im Ketoglutaratdehydrogenase-Komplex (KGDH-E2). Als Acylrest werden 2-Methylpropanoyl, aber auch Isobutyryl, Isovaleryl und Acetyl akzeptiert.[3]

Literatur

  • B. P. Mooney, J. A. Miernyk, D. D. Randall: The complex fate of alpha-ketoacids. In: Annual review of plant biology. Band 53, 2002, S. 357–375, ISSN 1543-5008. doi:10.1146/annurev.arplant.53.100301.135251. PMID 12221980. (Review).
  • H. Mitsubuchi, M. Owada, F. Endo: Markers associated with inborn errors of metabolism of branched-chain amino acids and their relevance to upper levels of intake in healthy people: an implication from clinical and molecular investigations on maple syrup urine disease. In: The Journal of nutrition. Band 135, Nummer 6 Suppl, Juni 2005, S. 1565S–1570S, ISSN 0022-3166. PMID 15930470. (Review).
  • C. A. Brautigam, R. M. Wynn u.a.: Structural and thermodynamic basis for weak interactions between dihydrolipoamide dehydrogenase and subunit-binding domain of the branched-chain alpha-ketoacid dehydrogenase complex. In: The Journal of biological chemistry. Band 286, Nummer 26, Juli 2011, S. 23476–23488. doi:10.1074/jbc.M110.202960. PMID 21543315. PMC 3123111.

Einzelnachweise

  1. InterPro: IPR001078 2-oxoacid dehydrogenase acyltransferase, catalytic domain (englisch)
  2. UniProt P11182
  3. EC 2.3.1.168

Weblinks