Dezimeterwelle

Erweiterte Suche

UHF-Antenne mit Winkelreflektor

Dezimeterwellen sind Mikrowellen, deren Wellenlänge im Dezimeterbereich, also zwischen 10 dm und 1 dm liegt, was einem Frequenzband von 0,3 GHz bis 3 GHz entspricht.

Dieses Frequenzband wird auch als UHF-Band bezeichnet, wobei UHF für Ultra High Frequency steht.

Dezimeterwellen werden u.a. für terrestrischen Fernsehfunk, Mobilfunk, in WLAN-Geräten und in Radar-Geräten sowie in Prozessanwendungen wie Mikrowellenherden genutzt.

Die Frequenzbereiche, die für das terrestrische Fernsehen verwendet werden, sind aufgeteilt in die Frequenzbänder UHF-Band-IV (470–582 MHz) (Kanäle 21 bis 34) und UHF-Band-V (582–862 MHz) (Kanäle 35 bis 69).[1] Außerdem liegt das Hyperband des Kabelfernsehens mit den Sonderkanälen S21 bis S41 im Dezimeterwellenbereich zwischen 300 MHz und 470 MHz.

Für den TV-Empfang von UHF werden Yagi-Antennen, Flächenantennen und Reflektorantennen (z. B. die Corner-Antenne) eingesetzt.

Bei großer Sendeleistung gilt die quasioptische Sicht zwischen Sender und Empfänger als Grenze der Reichweite. Für den TV-Empfang sind die Reichweiten von 50 bis 70 km bei normalen Bedingungen und 80 bis 140 km bei besonderen Aufwand (bei mindestens vier Yagi-Antennen ab 2 m Länge) und guter Lage sicher möglich.

Die übrigen Fernsehfrequenzen (VHF Band I und III, untere und mittlere Sonderkanäle) sowie das UKW-Radio im Band II sind dagegen der Ultrakurzwelle zugehörig, sie liegen unterhalb des UHF-Bandes.

UHF wird auch von vielen Fernsteuerungen und zur Sprach- und Datenübertragung (Funkdienste, RFID, Telemetrie, Funkmikrofone) genutzt.

Der Amateurfunkdienst hat hier das 70-Zentimeter-Band und das 23-Zentimeter-Band zugewiesen bekommen.

Wellenlängen um 12 cm (um 2,5 GHz) sind privater und industrieller Nutzung zugewiesen: Hier arbeiten Mikrowellenöfen, Wireless LAN sowie Punkt-zu-Punkt-Datenverbindungen. Hier kommen zum Senden und Empfang auch Wendelantennen und Topfantennen (auf Fahrzeugen) zum Einsatz.

Siehe auch

  • UHF-Vorsatzkonverter
  • VHF-Band I
  • VHF-Band II (UKW-Rundfunk)
  • VHF-Band III
  • Digitale Dividende

Einzelnachweise

  1. ITU: Recommendation ITU-R V.431-7: Nomenclature of the Frequency and Wavelength Bands Used in Telecommunications
.

Die cosmos-indirekt.de:News der letzten Tage

25.11.2022
Sonnensysteme | Astrophysik
Im dynamischen Netz der Sonnenkorona
In der mittleren Korona der Sonne entdeckt ein Forscherteam netzartige, dynamische Plasmastrukturen – und einen wichtigen Hinweis auf den Antrieb des Sonnenwindes.
25.11.2022
Exoplaneten | Astrophysik
Rätselraten um einen jungen Exo-Gasriesen
Eine Foschergruppe hat einen Super-Jupiter um den sonnenähnlichen Stern HD 114082 entdeckt, der mit einem Alter von 15 Millionen Jahren der jüngste Exoplanet seiner Art ist.
24.11.2022
Teilchenphysik | Festkörperphysik | Quantenphysik
Spin-Korrelation zwischen gepaarten Elektronen nachgewiesen
Physiker haben erstmals experimentell belegt, dass es eine negative Korrelation gibt zwischen den beiden Spins eines verschränkten Elektronenpaares aus einem Supraleiter.
23.11.2022
Festkörperphysik | Quantenoptik
Lichtstrahlen beim Erlöschen zusehen
Ein Forschungsteam konnte erstmals messen, wie das Licht eines Leuchtzentrums in einem Nanodraht nach dessen Anregung durch einen Röntgenpuls abklingt.
22.11.2022
Exoplaneten | Teleskope
Weltraumteleskop JWST: Neues von den Atmospären von Exoplaneten
Beobachtungen des Exoplaneten WASP-39b mit dem James-Webb-Weltraumteleskop (JWST) haben eine Fülle von Informationen über die Atmosphäre des Planeten geliefert.
21.11.2022
Galaxien | Schwarze Löcher | Teleskope
Schärfster Blick in den Kern eines Quasars
Eine internationale Gruppe von Wissenschaftlern präsentiert neue Beobachtungen des ersten jemals identifizierten Quasars.
22.11.2022
Festkörperphysik | Physikdidaktik
Chemielehrbücher: Es gibt keine Kohlensäure - Falsch!
Die Existenz von Kohlensäure war in der Wissenschaft lange umstritten: theoretisch existent, praktisch kaum nachweisbar, denn an der Erdoberfläche zerfällt die Verbindung.
21.11.2022
Quantenphysik
Ein Quant als Winkel
Die Feinstrukturkonstante ist eine der wichtigsten Naturkonstanten überhaupt: In Wien fand man nun eine bemerkenswerte neue Art, sie zu messen – nämlich als Drehwinkel.
21.11.2022
Akustik | Quantenoptik
Akustische Quantentechnologie: Lichtquanten mit Höchstgeschwindigkeit sortiert
Einem deutsch-spanischen Forscherteam ist es gelungen einzelne Lichtquanten mit höchster Präzision zu kontrollieren.
18.11.2022
Schwarze Löcher | Relativitätstheorie
Rekonstruktion eines ungewöhnlichen Gravitationswellensignals
Ein Forschungsteam aus Jena und Turin (Italien) hat die Entstehung eines ungewöhnlichen Gravitationswellensignals rekonstruiert.
18.11.2022
Thermodynamik | Festkörperphysik
Bläschenbildung: Siedeprozess deutlich genauer als bisher beschrieben
Siedet eine Flüssigkeit in einem Gefäß, bilden sich am Boden winzige Dampfbläschen, die aufsteigen und Wärme mit sich nehmen.
15.11.2022
Sterne | Planeten | Atomphysik | Quantenphysik
Neues vom Wasserstoff: Erkenntnisse über Planeten und Sterne
Mit einer auf Zufallszahlen basierenden Simulationsmethode konnten Wissenschaftler die Eigenschaften von warmem dichten Wasserstoff so genau wie nie zuvor beschreiben.