Robert Sidney Cahn

Erweiterte Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Ich halte den Mann für relevant, allerdings fehlen hierfür die notwendigen Belege--Kleines214 10:44, 7. Dez. 2011 (CET)

Robert Sidney Cahn (* 9. Juni 1899 in Hampstead, London; † 15. September 1981) war ein britischer Chemiker.

Cahn, Christopher Kelk Ingold und Vladimir Prelog schlugen 1966 die Cahn-Ingold-Prelog-Konvention vor.