Gefahrstoffe – Reinhaltung der Luft

Erweiterte Suche

Gefahrstoffe - Reinhaltung der Luft
Verlag Springer-VDI-Verlag GmbH & Co. KG
Erstausgabe 1936
Erscheinungsweise 12 Ausgaben, 9 x jährlich, Doppelausgaben 1/2 + 7/8 + 11/12
Verkaufte Auflage
(www.springer-vdi-verlag.de)
683 Exemplare
Herausgeber DGUV, Kommission Reinhaltung der Luft im VDI und DIN - Normenausschuss KRdL
Weblink www.gefahrstoffe.de
ISSN 0949-8036

Gefahrstoffe – Reinhaltung der Luft, abgekürzt: Gefahrstoffe - Reinhalt. Luft, ist eine technisch-wissenschaftliche Fachzeitschrift. Sie wird vom Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA), Sankt Augustin, und von der Kommission Reinhaltung der Luft im VDI und DIN – Normenausschuss KRdL, Düsseldorf, herausgegeben.

Thematische Schwerpunkte von Gefahrstoffe – Reinhaltung der Luft sind neben der Sicherheitstechnik die Schadstoffentstehung, -ausbreitung, -erfassung, -abscheidung sowie die messtechnische Erfassung von Schadstoffen einschließlich der Probenahme. Die Mehrzahl der Beiträge ist deutsch, es werden jedoch auch englische Artikel abgedruckt. In beiden Fällen ist den Artikeln eine Zusammenfassung sowohl in deutsch als auch in englisch vorangestellt. Eine Rezension der Artikel findet durch den Herausgeber statt. Von der Zeitschrift erscheinen im Jahr zwölf Ausgaben. In den Monaten Januar/Februar, Juli/August und November/Dezember werden Doppelhefte herausgegeben. Sie wird durch die Springer-VDI-Verlag GmbH & Co. KG verlegt.

Geschichte

Das erste Heft erschien im April 1936 unter dem Titel Staub: Zeitschrift für Staubhygiene, Staubtechnik, Reinhaltung der Luft, Radioaktive Schwebestoffe und wurde von der damaligen Fachgruppe Staubtechnik des Vereins deutscher Ingenieure (VDI) sowie dem Staubforschungsinstitut des Hauptverbandes der Gewerblichen Berufsgenossenschaften e.V. herausgegeben. Mit Ausnahme einer kriegsbedingten Unterbrechung von 1943 bis 1950 erschien die Zeitschrift bis 1965 unter diesem Titel. Von 1966 bis 1995 lautete der Titel Staub – Reinhaltung der Luft mit dem englischen Untertitel Air Quality Control. Seit 1996 erscheint die Zeitschrift unter ihrem aktuellen Titel. Der englische Untertitel blieb unverändert.

Weblinks

Die cosmos-indirekt.de:News der letzten Tage