Fareva

Die Holding Fareva S.A. ist ein Auftragshersteller von Kosmetika, Arzneimitteln, Reinigungsmitteln für Haushalt und Industrie, Nahrungsergänzungsmitteln und weiteren Produkten.

Im Bereich Kosmetika ist Fareva einer der weltgrößten Lohnfertiger und in Europa Marktführer. Auftraggeber sind unter anderem Chanel, Lancôme, Cartier, Dior, Yves Saint Laurent, Hugo Boss, Azzaro, Bulgari und andere.

2007 erzielte die Gruppe mit 3000 Beschäftigten einen Umsatz von über 473 Millionen Euro, davon 43 % im Bereich Kosmetik, 41 % im Bereich Arzneimittel und 16 % im Bereich Haushalts-/Industrieprodukte. Das „Istituto De Angeli“ in Reggello wurde am 1. Juli 2009 von Boehringer Ingelheim übernommen.[1] 2010 erzielte Fareva mit 5.500 Beschäftigten bereits einen Umsatz von 1.200 Millionen Dollar. Sie verfügt über 28 Produktionsstätten.[2] Davon liegen die meisten in Frankreich, eine in Deutschland (Excella GmbH in Feucht bei Nürnberg[3]), eine in der Schweiz (Excelvision AG in Hettlingen ZH) und eine in Uschhorod (Ukraine). Rechtlicher Firmensitz ist Luxemburg.

Mit Fareva do Brasil in São Paulo und Fareva Richmond gelang 2011 der Sprung nach Amerika.[4]

Weblinks

Anmerkungen

  1. Geschichte Istituto De Angeli
  2. Fareva to purchase Pfizer plant in Henrico
  3. Bis Ende 2007 Heumann PCS, eine Tochtergesellschaft der zu Pfizer gehörenden Heumann Pharma, die an die indische Torrent Group verkauft wurde.
  4. Fareva cosmetics

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die letzten News aus den Naturwissenschaften

19.01.2021
Sonnensysteme - Sterne - Biophysik
Sonnenaktivität über ein Jahrtausend rekonstruiert
Ein internationales Forschungsteam unter Leitung der ETH Zürich hat aus Messungen von radioaktivem Kohlenstoff in Baumringen die Sonnenaktivität bis ins Jahr 969 rekonstruiert.
19.01.2021
Quantenoptik - Teilchenphysik
Forschungsteam stoppt zeitlichen Abstand von Elektronen innerhalb eines Atoms
Seit mehr als einem Jahrzehnt liefern Röntgen-Freie-Elektronen-Laser (XFELs) schon intensive, ultrakurze Lichtpulse im harten Röntgenbereich.
15.01.2021
Sterne - Strömungsmechanik
Welche Rolle Turbulenzen bei der Geburt von Sternen spielen
A
14.01.2021
Thermodynamik
Wie Aerosole entstehen
Forschende der ETH Zürich haben mit einem Experiment untersucht, wie die ersten Schritte bei der Bildung von Aerosolen ablaufen.
12.01.2021
Quantenoptik
Schnellere und stabilere Quantenkommunikation
Einer internationalen Forschungsgruppe ist es gelungen, hochdimensionale Verschränkungen in Systemen aus zwei Photonen herzustellen und zu überprüfen.
11.01.2021
Quantenoptik - Teilchenphysik
Elektrisch schaltbares Qubit ermöglicht Wechsel zwischen schnellem Rechnen und Speichern
Quantencomputer benötigen zum Rechnen Qubits als elementare Bausteine, die Informationen verarbeiten und speichern.
11.01.2021
Galaxien
ALMA beobachtet, wie eine weit entfernte kollidierende Galaxie erlischt
Galaxien vergehen, wenn sie aufhören, Sterne zu bilden.
08.01.2021
Optik - Teilchenphysik
Umgekehrte Fluoreszenz
Entdeckung von Fluoreszenzmolekülen, die unter normalem Tageslicht ultraviolettes Licht aussenden.
08.01.2021
Festkörperphysik - Teilchenphysik
Weyl-Punkten auf der Spur
Ein Material, das leitet und isoliert – gibt es das? Ja, Forschende haben erstmals 2005 sogenannte topologische Isolatoren beschrieben, die im Inneren Stromdurchfluss verhindern, dafür aber an der Oberfläche äußerst leitfähig sind.
07.01.2021
Raumfahrt - Festkörperphysik - Quantenoptik
MOONRISE: Schritt für Schritt zur Siedlung aus Mondstaub
Als Bausteine sind sie noch nicht nutzbar – aber die mit dem Laser aufgeschmolzenen Bahnen sind ein erster Schritt zu 3D-gedruckten Gebäuden, Landeplätzen und Straßen aus Mondstaub.