Dow Corning

Dow Corning Inc.
Logo der Dow Corning Inc.
Rechtsform Incorporated
Gründung 1943
Sitz Midland (Michigan),USA
Leitung Robert D. Hansen, Präsident und Chief Executive Officer
Mitarbeiter rund 9.000 (2010)
Umsatz 6,0 Mrd. US-Dollar (2010)
Branche Chemie
Website www.dowcorning.com

Die Dow Corning Inc. ist ein multinationales Chemieunternehmen mit Hauptsitz Midland (Michigan), Vereinigte Staaten. Das Unternehmen ist ein Spezialist in der Silizium- bzw. Silikonchemie. Dow Corning ist zu gleichen Teilen im Besitz von Dow Chemical und Corning, Inc. (ehemals Corning Glass Works).

Geschichte

Während des Krieges wurde mit dem technischen Fortschritt in der Fliegerei die in großen Höhen kondensierende und gefrierende Feuchtigkeit an Motoren und Instrumenten zu einem großen Hindernis und führte zu zahlreichen Unfällen. Um 1942 entwickelte Shailer Bass das erste Produkt für Dow Corning, ein einfaches Silikonfett (Dow Corning #4 Compound), mit dem das Problem gelöst wurde. Dow Corning wurde im folgenden Jahr 1943 offiziell gegründet, um speziell das Anwendungspotential von Silikonen zu untersuchen und zu nutzen.
1945 wird das Werk in Midland, Michigan eröffnet. In den folgenden Jahren wird die Produktpalette erweitert und ein weiteres Werk für Endprodukte in Greensboro (North Carolina) eröffnet. 1959 kann erstmals hochreines Polysilizium erzeugt werden - Hemlock (Michigan) wird Standort des ersten Polysiliziumwerkes. 1964 wird Alpha-Molykote aufgekauft, eine Firma die sich auf Schmierstoffe spezialisiert hatte. Die Eigenschaften von Molykote und Siliconen werden kombiniert, um verbesserte Schmierstoffe zu erzeugen. 1966 gründet Dow Corning Joint Ventures mit Toray Silicone und Shin-Etsu Handotai um seine Aktivitäten nach Japan auszudehnen. In den folgenden Jahren entwickelt Dow Corning zahlreiche medizinische Anwendungen, aber auch Materialien die in der Weltraumfahrt oder der Automobilindustrie zum Einsatz kommen.
1995 muss Dow Corning Chapter 11 anmelden - tausende Gerichtsklagen und Schadensersatzforderungen im Zusammenhang mit Brustimplantaten bedrohen die Überlebensfähigkeit der Firma. Nach Errichtung eines Sicherungsfonds von mehreren Milliarden US-Dollar und der Rückversicherung durch die Mütter Dow Chemicals und Corning, wird Dow Corning 2004 aus dem Chapter 11 entlassen. Ein direkter Zusammenhang zwischen Brustkrebes oder Autoimmunkrankheiten und Silikonimplantaten kann nicht nachgewiesen werden.[1]
Xiameter, eine neue Marke für reife Produkte, die über eine Online-Plattform vertrieben werden, wird 2002 gegründet. Dow Corning bietet damit Innovationen unter dem eigenen Firmennamen an. Produkte, die im Laufe der Zeit reifen und eher auf Grund von niedrigen Herstellkosten gekauft werden, werden über Xiameter vertrieben.
Dow Corning expandiert in den nächsten Jahren weiter, vor allem China und Indien.[2]

Hemlock Semiconductor

Hemlock Semiconductor ist ein großes, mehrheitlich (63,25 %) von Dow Corning gehaltenens Unternehmen. Miteigentümer sind Shin-Etsu mit 24,5 % und Mitsubishi Materials mit 12,25 %. Hemlock wurde 1960 gegründet und begann 1961 die Produktion von polykristallinem Silizium in Midland. Hemlock beliefert die Halbleiterindustrie und die Solarindustrie und ist der größte Hersteller von Polysilizium vor der Wacker Chemie AG.

Dow Corning in Deutschland

In Deutschland hat das Unternehmen zurzeit (2010) etwa 350 Beschäftigte, Hauptsitz der Dow Corning GmbH ist Wiesbaden in Hessen.

Produkte

Dow Corning bietet weltweit über 7.000 verschiedene Produkte an. Das Sortiment umfasst silikonbasierte Dichtmassen, Kleber, Elastomere, Schmierstoffe, Dämmstoffe, Imprägniermittel, pharmazeutische- und insbesondere dermatologische Anwendungen, Flüssigsilikone und Silikonwachse. Die Produkte werden unter den Markennamen Dow Corning und Xiameter - einer Online-Plattform für Standardprodukte - vertrieben.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Dow Corning Bankruptcy Filing May Stall Implant Suits
  2. Dow Corning and WACKER Open China's Largest Integrated Silicone Manufacturing Site www.prnewswire.com

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die letzten News aus den Naturwissenschaften

12.01.2021
Quantenoptik
Schnellere und stabilere Quantenkommunikation
Einer internationalen Forschungsgruppe ist es gelungen, hochdimensionale Verschränkungen in Systemen aus zwei Photonen herzustellen und zu überprüfen.
11.01.2021
Quantenoptik - Teilchenphysik
Elektrisch schaltbares Qubit ermöglicht Wechsel zwischen schnellem Rechnen und Speichern
Quantencomputer benötigen zum Rechnen Qubits als elementare Bausteine, die Informationen verarbeiten und speichern.
11.01.2021
Galaxien
ALMA beobachtet, wie eine weit entfernte kollidierende Galaxie erlischt
Galaxien vergehen, wenn sie aufhören, Sterne zu bilden.
08.01.2021
Optik - Teilchenphysik
Umgekehrte Fluoreszenz
Entdeckung von Fluoreszenzmolekülen, die unter normalem Tageslicht ultraviolettes Licht aussenden.
08.01.2021
Festkörperphysik - Teilchenphysik
Weyl-Punkten auf der Spur
Ein Material, das leitet und isoliert – gibt es das? Ja, Forschende haben erstmals 2005 sogenannte topologische Isolatoren beschrieben, die im Inneren Stromdurchfluss verhindern, dafür aber an der Oberfläche äußerst leitfähig sind.
07.01.2021
Raumfahrt - Festkörperphysik - Quantenoptik
MOONRISE: Schritt für Schritt zur Siedlung aus Mondstaub
Als Bausteine sind sie noch nicht nutzbar – aber die mit dem Laser aufgeschmolzenen Bahnen sind ein erster Schritt zu 3D-gedruckten Gebäuden, Landeplätzen und Straßen aus Mondstaub.
07.01.2021
Astrophysik - Relativitätstheorie
Konstanz von Naturkonstanten in Raum und Zeit untermauert
Moderne Stringtheorien stellen die Konstanz von Naturkonstanten infrage. Vergleiche von hochgenauen Atomuhren bestätigen das jedoch nicht, obwohl die Ergebnisse früherer Experimente bis zu 20-fach verbessert werden konnten.
05.01.2021
Thermodynamik
Weder flüssig noch fest
E
05.01.2021
Quantenoptik
Mit quantenlimitierter Genauigkeit die Auflösungsgrenze überwinden
Wissenschaftlern der Universität Paderborn ist es gelungen, eine neue Methode zur Abstandsmessung für Systeme wie GPS zu entwickeln, deren Ergebnisse so präzise wie nie zuvor sind.
22.12.2020
Galaxien - Sterne
Wie sich Sterne in nahe gelegenen Galaxien bilden
Wie Sterne genau entstehen, ist nach wie vor eines der grossen Rätsel der Astrophysik.