Acre

(Weitergeleitet von Acre (Einheit))
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Acre (Begriffsklärung) aufgeführt.

Acre (Plural Acre/s;[1][2] englisch acre, Plural acres) ist eine von den Britischen Inseln stammende jahrhundertealte angloamerikanische Maßeinheit zur Flächenbestimmung von Grundstücken. Mit der heutigen Größe von grob 4047 m² ist diese Flächeneinheit vergleichbar mit dem Morgen oder Tagewerk. Aus dem angloamerikanischem Flächenmaßsystem zur Land- und Grundvermessung wird heutzutage neben dem Acre – welches die gebräuchlichste Einheit ist – praktisch nur noch die Flächeneinheit Square Foot verwendet. In den Vereinigten Staaten wird die Größe von Grundstücken nur mit diesen Flächeneinheiten angegeben. Weit verbreitet sind diese Einheiten auch in Kanada, obwohl dort ein metrisches Hauptmaßsystem besteht.

Angloamerikanische Maßreform 1959

Die weltweit unterschiedlichen angloamerikanischen Längeneinheiten wurden 1959 vereinheitlicht. In den Vereinigten Staaten ergab dies für die bis dahin verwendeten Längenmaße gegenüber den neuen „internationalen“ Längenmaßen eine Vergrößerung um den Faktor 1,000002. Bei der Landvermessung hätte dies bei großen Entfernungen zu spürbaren Differenzen geführt. Bei einer Streckenlänge von beispielsweise 1000 km wäre der Unterschied 2 m. Um die bestehenden Werte nicht ändern zu müssen, wurde deshalb in den Vereinigten Staaten das alte Maßsystem – nur für den Zweck der Landvermessung – beibehalten und das bisher verwendete Längenmaß Foot erhielt die Bezeichnung Survey Foot. Im Vereinigten Königreich und anderen Staaten bestand diese Problematik nicht, da die Grundlage der Landvermessung bereits metrisch war oder dahingehend umgestellt wurde.

In den Vereinigten Staaten basiert die Flächeneinheit Acre auf dem Survey Foot (der Zusatz Survey wird in der Regel weggelassen), sonst ist das International Foot die Grundlage. Der auf den U.S. Survey Foot basierende Acre ist um etwa 162 cm² geringfügig größer.

Definition und Größe

1 Acre = 43.560 Square Feet

1 Acre (International) = 4 046,856 422 4 m2 ≈ 4046,9 m²
1 Acre (U.S. Survey) 4 046,872 609 9 m2 ≈ 4046,9 m²

Abgekürzt wird der Acre mit a. oder ac. Vorherrschend ist die Abkürzung ac.

Einordnung in das Maßsystem für Landflächen

1 Acre = 10 Square Chains = 160 Square Rods = 43.560 Square Feet

1 Square Mile = 640 Acre

Diese Einordnung ist jedoch nur noch von historischer Bedeutung, da sowohl die Flächeneinheit Square Chain als auch Square Rod veraltet sind und nicht mehr verwendet werden. Auch die entsprechenden angloamerikanischen Längenmaße zur Bestimmung von Grundstücksflächen, wie Link, Rod, Chain, Furlong haben heutzutage keinerlei Bedeutung und werden nicht mehr benutzt.

Praktische Verwendung

Der Acre ist das Hauptmaß für Grundstücksflächen. In der Regel werden nicht mehr als zwei Nachkommastellen angegeben, womit eine Genauigkeit von ±20 m² vorliegt. Sobald genauere Angaben erforderlich sind, beispielsweise bei Bauland, wird die Flächeneinheit Square Foot verwendet.

Bei landwirtschaftlich genutzten Grundstücken werden die Flächen in Workable Acre und Non Workable Acre unterteilt. Damit ist gemeint die tatsächlich nutzbare Fläche und die für landwirtschaftliche Zwecke nicht nutzbare Fläche, wie beispielsweise Ödland.

Auch sehr große Grundflächen werden in Acre angegeben. Beispielsweise 87.000 ac. (≈ 350 km²). Eine Umrechnung in Quadratmeilen erfolgt in der Regel nicht.

Acre als Grundlage für abgeleitete Einheiten

  • Im Bereich der Landwirtschaft bezieht sich der Flächenertrag auf den Acre. Bei Getreide wird der Ertrag in bushel/acre angegeben. (Siehe Hauptartikel Bushel (Getreidemaß))
  • Der Preis für Land aller Arten wird in den Vereinigten Staaten und Kanada in $/acre angegeben.
Umrechnung von $/acre nach $/ha: 1$/acre = 2,47105 $/ha
Umrechnung von $/ha nach $/acre: 1$/ha = 0,40469 $/acre
  • Der acre-foot sowie der acre-inch sind in den Vereinigten Staaten Volumeneinheiten für große Wassermengen, beispielsweise beim kommunalen Wasserverbrauch oder bei landwirtschaftlicher Bewässerung.

Britisches historisches Maß

Acre, der Acker, war ein englisches Flächenmaß und als Feldmaß in Anwendung. Das Maß wurde mit drei unterschiedlichen Werten unterschieden. Es gab den Alt-Schottischen Acre, den Neu-Schottischen und den Reichs-Acre oder Imperial-Standard-Acre.

  • Alt-Schottischer Acre oder ancident Scotts-Acre
    • 1 Acre = 5145,55 Quadratmeter
    • Vergleich 3025 Acre = 3844 Reichs-Acre
  • Neu-Schottischer oder modern Scotts-Acre
    • 1 Acre = 5090,37 Quadratmeter
    • Vergleich 1089 Acre = 1369 Reichs-Acre
  • Reichs-Acre oder Imperial-Standard-Acre
    • 1 Acre = 4840 Quadrat-Yards = 4 Fardingdeal/Viertelacker = 4049,24 Quadratmeter

Siehe auch

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: acre – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Literatur

  • Johann Friedrich Krüger: Vollständiges Handbuch der Münzen, Maße und Gewichte aller Länder der Erde. Verlag Gottfried Basse, Quedlinburg/Leipzig 1830, S. 3

Einzelnachweise

  1. Flexion von Acre. In: canoo.net. Abgerufen am 22. Dezember 2012
  2. Rechtschreibung Acre. In: duden.de. Abgerufen am 22. Dezember 2012

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die letzten News aus den Naturwissenschaften

28.01.2021
Satelliten - Raumfahrt
KI für die Raumfahrt
Ob der eigenwillige HAL 9000 bei Odyssee im Weltraum, der dezent agierende „Computer“ der Enterprise oder die nüchtern-sarkastischen TARS und CASE in Interstellar – in der Science-Fiction wird die Exploration des Weltraums seit jeher von Künstlicher Intelligenz begleitet.
28.01.2021
Optik - Teilchenphysik
Extrem hochfrequentes Zwitschern vermessen
In einem neuen Verfahren vermag ein ultraschneller Plasmaschalter Teile hochfrequenter Lichtblitze zeitlich abzuschneiden.
28.01.2021
Sterne - Exoplaneten
Die Geburtsstätten von Planeten der kleinsten Sterne
Seit kurzem finden Wissenschaftler in den Scheiben um junge Sterne ringförmige Strukturen, die auf Planetenbildung hindeuten.
25.01.2021
Optik - Teilchenphysik
Aus Weiß wird (Extrem)-Ultraviolett
Forscher des Max-Born-Instituts für Nichtlineare Optik und Kurzzeitspektroskopie (MBI) haben eine neue Methode entwickelt, um die spektrale Breite von extrem-ultraviolettem (XUV) Licht zu modifizieren.
25.01.2021
Astrophysik - Teilchenphysik
Neue Möglichkeiten bei Suche nach kalter dunkler Materie
Das Baryon-Antibaryon-Symmetrie-Experiment (BASE) am Antiprotonen-Entschleuniger des CERN hat neue Grenzen für die Masse von Axion-ähnlichen Teilchen – hypothetischen Teilchen, die Kandidaten für dunkle Materie sind – festgelegt und eingeschränkt, wie leicht sie sich in Photonen, die Teilchen des Lichts, verwandeln können.
25.01.2021
Exoplaneten
Weltraumteleskop findet einzigartiges Planetensystem
Das Weltraumteleskop CHEOPS entdeckt sechs Planeten, die den Stern TOI-178 umkreisen.
25.01.2021
Elektrodynamik - Teilchenphysik
Ladungsradien der Quecksilberkerne 207Hg und 208Hg wurden erstmals vermessen
Was hält Atomkerne im Innersten zusammen? Das können Physikerinnen und Physiker anhand von Präzisionsmessungen des Gewichts, der Größe und der Form von Atomkernen erkennen.
25.01.2021
Elektrodynamik - Quantenoptik
Physiker erzeugen und leiten Röntgenstrahlen simultan
Röntgenstrahlung ist meist ungerichtet und schwer zu leiten.
25.01.2021
Optik - Quantenoptik
Optimale Information über das Unsichtbare
Wie vermisst man Objekte, die man unter gewöhnlichen Umständen gar nicht sehen kann? Universität Utrecht und TU Wien eröffnen mit speziellen Lichtwellen neue Möglichkeiten.
22.01.2021
Festkörperphysik - Quantenoptik - Thermodynamik
Physiker filmen Phasenübergang mit extrem hoher Auflösung
Laserstrahlen können genutzt werden, um die Eigenschaften von Materialien gezielt zu verändern.