Masse-zu-Ladung-Verhältnis


Masse-zu-Ladung-Verhältnis

Das Masse-zu-Ladung-Verhältnis ist eine physikalische Größe, die in der Massenspektrometrie verwendet wird. Der Kehrwert ist die Spezifische Ladung.

Definition

Die Abkürzung mz wird für die dimensionslose Größe verwendet in dem die Massenzahl eines Ions durch ihre Ladungszahl geteilt wird. Dabei ist m jedoch nicht die ionische Masse und z ist auch nicht ein Vielfaches oder die Elementarladung, e. Die Abkürzung me wird daher nicht empfohlen.[1]

Alternativ wird die nicht-SI-Einheit Thomson (Th) verwendet, die jedoch nicht von der IUPAP oder IUPAC anerkannt ist.[2]

Einzelnachweise

  1.  Eintrag: mass-to-charge ratio. In: IUPAC Compendium of Chemical Terminology (the “Gold Book”). doi:10.1351/goldbook.M03752.
  2. Rapid Communications in Mass Spectrometry: Author Guidelines