Leading (Chromatographie)

Erweiterte Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Leading bezeichnet die Asymmetrie eines Peaks in der Chromatographie, bei dem der Hinterteil steiler ist als der Vorderteil relativ zur Grundlinie. In der Papierchromatographie und Dünnschichtchromatographie erkennt man es an der Fleckverbreiterung in Laufrichtung der Laufmittelfront.

Der umgekehrte Fall von Leading wird als Tailing bezeichnet.