László Zechmeister

Erweiterte Suche

László Zechmeister (* 14. Mai 1889 in Győr/Ungarn; † 28. Februar 1972) war ein ungarischer Chemiker und Hochschullehrer.

Leben

Zechmeister studierte Chemie und wurde 1913 an der Eidgenossischen Technischen Hochschule Zürich promoviert. Sein Doktorvater war der Nobelpreisträger Richard Willstätter.[1] Zechmeister arbeitete an der Ungarischen Akademie der Wissenschaften (Magyar Tudományos Akadémia) und später am California Institute of Technology (Caltech) in Pasadena.

Zechmeister erforschte u. a. die partielle Hydrierung mehrkerniger Aromaten.

Einzelnachweise

  1. Louis Fieser, Mary Fieser: Organische Chemie. 2. Auflage. Verlag Chemie, Weinheim 1972, ISBN 3-527-25075-1, S. 1400.