Kupferelektrolyt


Kupferelektrolyt

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Kupferelektrolyte werden zum elektrolytischen Abscheiden von Kupferschichten in der Galvanotechnik verwendet. Die abgeschiedenen Schichten sind sehr duktil und lassen sich sehr gut polieren. Die dabei eingesetzten Kupferelektrolyte sind meist auf Schwefelsäure- oder Cyanidbasis. Neutrale Elektrolyte, in denen das Kupfer in Form von Komplexverbindungen gebunden ist, haben sich bisher kaum verbreitet, da bei der Behandlung des Abwassers sich das Kupfer nur sehr schwer entfernen lässt.