Jaroslav Koutecký

Erweiterte Suche

Jaroslav Koutecký (* 14. Oktober 1922 in Kroměříž, Tschechoslowakei; † 10. August 2005 in Berlin) war Professor für physikalische Chemie und Mitglied der Tschechoslowakischen Akademie der Wissenschaften. Er gilt als Gründer der quantenmechanischen Schule der Tschechoslowakei und forschte zur Theorie der Atom-Cluster.

1966 nutzte er eine Konferenz in Kanada zur Emigration, er arbeitete ab 1970 an der Belfer Graduate School of Science, Yeshiva University, New York City und seit 1973 an der Freien Universität Berlin im Institut für Physikalische und Theoretische Chemie. Seit 1969 war Koutecký Mitglied der International Academy of Quantum Molecular Science (IAQMS). Nach der Samtenen Revolution wurde er 1989 wieder in die tschechoslowakische Akademie aufgenommen welche ihn 1972 ausgeschlossen hatte. Er war seit 1995 Ehrenmitglied der Gelehrten Gesellschaft der Tschechischen Republik und half beim Umbau des tschechischen Wissenschaftssystemes. Koutecký war Ehrendoktor der Université de Reims und der University of Waterloo, Kanada. Postum wurde ihm der Verdienstorden II. Stufe Tschechiens verliehen.

Weblinks

Die cosmos-indirekt.de:News der letzten Tage

22.06.2022
Teilchenphysik
Lange gesuchtes Teilchen aus vier Neutronen entdeckt
Ein internationales Forschungsteam hat nach 60 Jahren vergeblicher Suche erstmals einen neutralen Kern entdeckt – das Tetra-Neutron.
22.06.2022
Festkörperphysik
Dunklen Halbleiter zum Leuchten gebracht
Ob Festkörper etwa als Leuchtdioden Licht aussenden können oder nicht, hängt von den Energieniveaus der Elektronen im Kristallgitter ab.
15.06.2022
Exoplaneten
Zwei neue Super-Erden in der Nachbarschaft
Unsere Sonne zählt im Umkreis von zehn Parsec (33 Lichtjahre) über 400 Sterne und eine stetig wachsende Zahl an Exoplaneten zu ihren direkten Nachbarn.
15.06.2022
Quantenphysik
Quantenelektrodynamik 100-fach genauerer getestet
Mit einer neu entwickelten Technik haben Wissenschaftler den sehr geringen Unterschied der magnetischen Eigenschaften zweier Isotope von hochgeladenem Neon in einer Ionenfalle mit bisher unzugänglicher Genauigkeit gemessen.
13.06.2022
Quantenphysik
Photonenzwillinge ungleicher Herkunft
Identische Lichtteilchen (Photonen) sind wichtig für viele Technologien, die auf der Quantenphysik beruhen.
10.06.2022
Kometen und Asteroiden | Sonnensysteme
Blick in die Kinderstube unseres Sonnensystems
Asteroiden sind Überbleibsel aus der Kinderstube unseres Sonnensystems und mit rund 4,6 Milliarden Jahren ungefähr so alt wie das Sonnensystem selbst.
07.06.2022
Galaxien | Sterne
Das Ende der kosmischen Dämmerung
Eine Gruppe von Astronomen hat das Ende der Epoche der Reionisation auf etwa 1,1 Milliarden Jahre nach dem Urknall genau bestimmt.