Hans Fischer (Pharmakologe)

Hans Fischer (* 15. Dezember 1892 in Schaffhausen; † 21. Mai 1976 in Zollikon, reformiert, heimatberechtigt in Schaffhausen) war ein Schweizer Pharmakologe und Medizinhistoriker.

Leben

Hans Fischer wurde am 15. Dezember 1892 in Schaffhausen als Sohn des Unternehmers Georg Fischer geboren. Hans Fischer nahm ein Studium der Medizin an den Universitäten Zürich und München in Angriff, das er 1925 in Zürich mit dem Erwerb des akademischen Grades eines Dr. med. abschloss.

In der Folge war Hans Fischer als Assistent bei Heinrich Zangger und Max Cloetta angestellt. Im Jahr 1928 folgte Hans Fischer einem Ruf an die Universität Zürich, an der er zunächst als Privatdozent, ab 1935 als ausserordentlicher Professor als Nachfolger Max Cloettas sowie schliesslich von 1947 bis zu seiner Emeritierung im Jahr 1963 als ordentlicher Professor für Pharmakologie lehrte. Dort amtierte Fischer zwischen 1956 und 1958 zudem als Rektor. Daneben war er als Mitarbeiter in eidgenössischen Kommissionen sowie der Weltgesundheitsorganisation tätig.

Hans Fischer war verheiratet mit Vera, der Tochter des Hans Jakob Otto Vogel. Er verstarb am 21. Mai 1976 fünf Monate nach Vollendung seines 83. Lebensjahres in Zollikon.

Wirken

Hans Fischer befasste sich in seinen Forschungsarbeiten vorrangig mit herzaktiven Glykosiden, Ultraviolett-Analytik, zellulärer Pharmakologie sowie Überträgersubstanzen des Nervensystems. Ferner trat Fischer als Förderer der Medizingeschichte in der Schweiz hervor. Dazu verfasste er Beiträge über Johann Jakob Wepfer, Conrad Gesner und Johann Jakob Scheuchzer.

Literatur

  • Die Universität Zürich 1933-1983, 1983

Weblinks

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die letzten News aus den Naturwissenschaften

25.01.2021
Exoplaneten
Weltraumteleskop findet einzigartiges Planetensystem
Das Weltraumteleskop CHEOPS entdeckt sechs Planeten, die den Stern TOI-178 umkreisen.
25.01.2021
Elektrodynamik - Teilchenphysik
Ladungsradien der Quecksilberkerne 207Hg und 208Hg wurden erstmals vermessen
Was hält Atomkerne im Innersten zusammen? Das können Physikerinnen und Physiker anhand von Präzisionsmessungen des Gewichts, der Größe und der Form von Atomkernen erkennen.
25.01.2021
Elektrodynamik - Quantenoptik
Physiker erzeugen und leiten Röntgenstrahlen simultan
Röntgenstrahlung ist meist ungerichtet und schwer zu leiten.
25.01.2021
Optik - Quantenoptik
Optimale Information über das Unsichtbare
Wie vermisst man Objekte, die man unter gewöhnlichen Umständen gar nicht sehen kann? Universität Utrecht und TU Wien eröffnen mit speziellen Lichtwellen neue Möglichkeiten.
22.01.2021
Festkörperphysik - Quantenoptik - Thermodynamik
Physiker filmen Phasenübergang mit extrem hoher Auflösung
Laserstrahlen können genutzt werden, um die Eigenschaften von Materialien gezielt zu verändern.
21.01.2021
Sonnensysteme - Planeten
Die Entstehung des Sonnensystems in zwei Schritten
W
21.01.2021
Exoplaneten
Die Entstehung erdähnlicher Planeten unter der Lupe
Innerhalb einer internationalen Zusammenarbeit haben Wissenschaftler ein neues Instrument namens MATISSE eingesetzt, das nun Hinweise auf einen Wirbel am inneren Rand einer planetenbildenden Scheibe um einen jungen Stern entdeckt hat.
20.01.2021
Kometen_und_Asteroiden
Älteste Karbonate im Sonnensystem
Die Altersdatierung des Flensburg-Meteoriten erfolgte mithilfe der Heidelberger Ionensonde.
20.01.2021
Quantenphysik - Teilchenphysik
Einzelnes Ion durch ein Bose-Einstein-Kondensat gelotst.
Transportprozesse in Materie geben immer noch viele Rätsel auf.
20.01.2021
Sterne - Astrophysik - Klassische Mechanik
Der Tanz massereicher Sternenpaare
Die meisten massereichen Sterne treten in engen Paaren auf, in denen beide Sterne das gemeinsame Massenzentrum umkreisen.