Friedrich Heusler

Erweiterte Suche

Friedrich Heusler (* 1. Februar 1866 in Dillenburg; † 1947) war ein deutscher Bergbauingenieur und Chemiker. Geboren als Sohn von Conrad Heusler, dem damaligen Besitzer der Isabellenhütte Heusler in Dillenburg[1], entdeckte er die nach ihm benannten Heuslerschen Legierungen, die ferromagnetisch sind, obwohl die darin enthaltenen Legierungselemente diese Eigenschaft nicht aufweisen.

Literatur

  • F. Heusler: Verh. Deutsche Physikalische Gesellschaft 5 (1903), S. 219 ff.

Einzelnachweise

  1. Referenzfehler: Es ist ein ungültiger <ref>-Tag vorhanden: Für die Referenz namens HWA wurde kein Text angegeben.