Antoine Cadet de Vaux

Erweiterte Suche

Antoine Alexis Cadet de Vaux (* 13. September 1743 in Paris; † 29. Juni 1828 in Nogent) war ein französischer Apotheker, Chemiker und Agrarwissenschaftler.

Leben

Cadet de Vaux hat sich besonders um die Vervollkommnung der technischen Zweige der Landwirtschaft und um den verbesserten Betrieb des Garten- und Weinbaues verdient gemacht. Er war 1777 einer der Mitbegründer des Journal de Paris, der ersten französischen Tageszeitung. In den Jahren 1791 und 1792 war er Präsident im Département Seine-et-Oise, und während der Republik Inspektor der Wohlfahrtspolizei und des Krankenhauses Val-de-Grâce in Paris.

Seit 1803 fungierte Cadet de Vaux als einer der Chefredakteure des Journal d’économie rurale et domestique und des Cours complet d’agriculture pratique.

Werke

  • Observations sur les fosses d’aisance (Paris 1778).
  • Instruction sur l’art de faire le vin (Agasse, Paris 1800, dt. Anweisung zu der Kunst Wein zu bereiten. Guilhauman, Frankfurt am Main 1802).
  • Avis sur les moyens de diminuer l’insalubrité des habitations après les inondations (Paris 1802).
  • Mémoire sur la gelatine des os et son application à l’économie alimentaire (Xhrouet, Paris 1803; dt. Die Gallerte aus Knochen ein angenehmes, wohlfeiles u. kraeftiges Nahrungsmittel deren leichte Bereitung in allen Haushaltungen und Hospitaelern, und deren Wichtigkeit für Kranke und Arme. Varrentrapp & Wenner, Frankfurt am Main 1803).
  • Aperçus économiques et chimiques sur l’extraction du sucre de betteraves, considérée sous les rapports de l’économie domestique et de l’économie manufacturière (Colas, Paris 1811).
  • Moyens de prévenir le retour des disettes (Colas, Paris 1812) BnF/Gallica.
  • De la goutte et du rhumatisme (Colas, Paris 1824; dt. Neue Heilmethode der Gicht und des Rheumatismus durch praktische Erfahrungen bewährt: nebst einer allg. fasslichen Anweisung von J. H. Cloquet und C. Giraudy zur rationellen Behandlung dieser Krankheiten, um den Schmerz zu lindern, und das Uebel zu heben. Voigt, Ilmenau 1826).

Literatur

Die cosmos-indirekt.de:News der letzten Tage

22.06.2022
Teilchenphysik
Lange gesuchtes Teilchen aus vier Neutronen entdeckt
Ein internationales Forschungsteam hat nach 60 Jahren vergeblicher Suche erstmals einen neutralen Kern entdeckt – das Tetra-Neutron.
22.06.2022
Festkörperphysik
Dunklen Halbleiter zum Leuchten gebracht
Ob Festkörper etwa als Leuchtdioden Licht aussenden können oder nicht, hängt von den Energieniveaus der Elektronen im Kristallgitter ab.
15.06.2022
Exoplaneten
Zwei neue Super-Erden in der Nachbarschaft
Unsere Sonne zählt im Umkreis von zehn Parsec (33 Lichtjahre) über 400 Sterne und eine stetig wachsende Zahl an Exoplaneten zu ihren direkten Nachbarn.
15.06.2022
Quantenphysik
Quantenelektrodynamik 100-fach genauerer getestet
Mit einer neu entwickelten Technik haben Wissenschaftler den sehr geringen Unterschied der magnetischen Eigenschaften zweier Isotope von hochgeladenem Neon in einer Ionenfalle mit bisher unzugänglicher Genauigkeit gemessen.
13.06.2022
Quantenphysik
Photonenzwillinge ungleicher Herkunft
Identische Lichtteilchen (Photonen) sind wichtig für viele Technologien, die auf der Quantenphysik beruhen.
10.06.2022
Kometen und Asteroiden | Sonnensysteme
Blick in die Kinderstube unseres Sonnensystems
Asteroiden sind Überbleibsel aus der Kinderstube unseres Sonnensystems und mit rund 4,6 Milliarden Jahren ungefähr so alt wie das Sonnensystem selbst.
07.06.2022
Galaxien | Sterne
Das Ende der kosmischen Dämmerung
Eine Gruppe von Astronomen hat das Ende der Epoche der Reionisation auf etwa 1,1 Milliarden Jahre nach dem Urknall genau bestimmt.