Abirateron

Erweiterte Suche

Strukturformel
Strukturformel Abirateron
Allgemeines
Freiname Abirateron
Andere Namen
  • (3S,8R,9S,10R,13S,14S)-10,13-dimethyl-17-(pyridin-3-yl)-2,3,4,7,8,9,10,11,12,13,14,15-dodecahydro-1H-cyclopenta[a]phenanthren-3-ol
  • Zytiga (Handelsname)
Summenformel C24H31NO
CAS-Nummer 154229-19-3
PubChem 132971
Arzneistoffangaben
Wirkmechanismus

Cyp17A1-Inhibitor

Eigenschaften
Molare Masse 349,51 g·mol−1
Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [1]
keine Einstufung verfügbar
H- und P-Sätze H: siehe oben
P: siehe oben
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden

Abirateron ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der Steroide, die als Arzneistoff zur Hormontherapie und zur Behandlung des kastrationsresistenten Prostatakrebs in der EU zugelassen ist.[2][3] Abirateron ist die wirksamste Form des Prodrugs Abirateronacetat und ist gut oral bioverfügbar. Abirateronacetat ist in Deutschland seit Oktober 2011 im Handel unter dem Handelsnamen Zytiga verfügbar. Die Tagestherapiekosten betragen derzeit (Nov. 2011) 181,50 Euro (plus Prednison/Prednisolon).[3]

Abirateron wurde von Cougar Biotechnology Inc. entwickelt. Das Unternehmen wurde in 2009 von Johnson & Johnson (J&J) gekauft.[4] In Deutschland wird das Medikament von der J&J Tochter Janssen-Cilag vermarktet.[5]

Pharmakologie

Wirkmechanismus

Abirateron ist ein selektiver Inhibitor des Cyp17A1-Enzyms, welches Schritte in der Androgen (Testosteron)- und Estrogen-Biosynthese katalysiert. Dadurch senkt es die Hormonproduktion in den Hoden, der Nebenniere und der Prostata.

Frühe Nutzenbewertung

Seit 2011 müssen sich neu zugelassene Medikamente mit neuen Wirkstoffen aufgrund § 35a SGB V (AMNOG) einer "frühen Nutzenbewertung" durch den Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) unterziehen, wenn der pharmazeutische Hersteller einen höheren Verkaufspreis als nur den Festbetrag erzielen möchte. Nur wenn ein Zusatznutzen besteht, kann der Arzneimittelhersteller mit dem Spitzenverband der gesetzlichen Krankenkassen einen Preis aushandeln. Dies gilt auch für Abirateron(-acetat). Eine erste, positive Bewertung durch das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) ist im Vorfeld erfolgt.[6] Eine Beschlussfassung hinsichtlich des "Zusatznutzens" von Abirateron durch den G-BA fand Ende März 2012 statt.[7] Laut G-BA wurde dem Wirkstoff Abirateronacetat für eine Patientengruppe ein Hinweis auf einen beträchtlichen Zusatznutzen attestiert.[8]

Literatur

  • Ang, JE.; Olmos, D.; de Bono, JS."CYP17 blockade by abiraterone: further evidence for frequent continued hormone-dependence in castration-resistant prostata cancer." British Journal of Cancer.100(5):671-5, März 2009
  • Danila, DC.; Morris, MJ.; de Bono, JS.; Ryan, CJ.; Denmeade, SR.; Smith, MR.; Taplin, M.; Bubley, GJ.; Kheoh, T.; Haqq, C.; Molina, A.; Anand, A.; Koscuiszka, M.; Larson, SM.; Schwartz, LH.;Fleisher, M.; Scher, HI."Phase II multicenter study of abiraterone acetate plus prednisone therapy in patients with docetaxel-treated castration-resistend prostate cancer" Journal of Clinical Oncology.28(9):1496-1501, 2010
  • Ryan, CJ.; Smith, MR.; Fong, L.; Rosenberg, JE.; Kantoff, P.; Raynaud, F.; Martins, V.; Lee, G.; Kheoh, T.; Kim, J.; Molina, A.; Small, EJ."Phase I clinical trial of the CYP17 inhibitor abiraterone acetate demonstrating clinical activity in patients with castration-resistant prostate cancer who received prior ketoconazole therapy." Journal of Clinical Oncology.28(9):1481-8, 2010
  • Agarwal, N.; Hutson, TE.; Vogelzang, NJ.; Sonpavde, G."Abiraterone acetate: a promising drug for the treatment of castration-resistant prostate cancer." Future Oncology.6(5):665-679, 2010

Weblinks

Arzneimittel-Kompendium der Schweiz: Abirateron-Präparate

Einzelnachweise

  1. Diese Substanz wurde in Bezug auf ihre Gefährlichkeit entweder noch nicht eingestuft oder eine verlässliche und zitierfähige Quelle hierzu wurde noch nicht gefunden.
  2. Europäische Arzneimittelagentur (EMA): Zytiga : EPAR - Summary for the public Zugegriffen am 1. Dezember 2011.
  3. 3,0 3,1 Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ): "Neue Arzneimittel" Zytiga (Abirateron) Zur Behandlung des metastasierten kastrationsresistenten Prostatakarzinoms (CRPC) bei erwachsenen Männern Zugegriffen am 1. Dezember 2011.
  4. Pressemitteilung der Cougar Biotechnology  : On July 10, 2009, Cougar was acquired by Johnson & Johnson Zugegriffen am 1. Dezember 2011.
  5. WebSite für die Fachkreise: Janssen-Cilag.de Zugegriffen am 1. Dezember 2011.
  6. Abirateron: Hinweis auf beträchtlichen Zusatznutzen für bestimmte Patienten PM des IQWiG vom 2. Januar 2012, zugegriffen am 18. Januar 2012.
  7. Wirkstoff: Abirateronacetat G-BA: Informationsarchiv | Frühe Nutzenbewertung (§ 35a SGB V), zugegriffen am 29. März 2012.
  8. Frühe Nutzenbewertung: G-BA trifft sechs weitere Entscheidungen, Pressemitteilung G-BA vom 29. März 2012
Gesundheitshinweis Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die letzten News aus den Naturwissenschaften

24.06.2021
Quantenphysik
Quantensimulation: Messung von Verschränkung vereinfacht
Forscher haben ein Verfahren entwickelt, mit dem bisher kaum zugängliche Größen in Quantensystemen messbar gemacht werden können.
22.06.2021
Festkörperphysik - Teilchenphysik
Exotische Supraleiter: Das Geheimnis, das keines ist
Wie reproduzierbar sind Messungen in der Festkörperphysik? Ein Forschungsteam analysierte wichtige Messungen neu. Sie fanden heraus: Ein angeblich sensationeller Effekt existiert gar nicht.
18.06.2021
Quantenoptik
Paradoxe Wellen: Gefangene Lichtteilchen auf dem Sprung
Physikern ist es gelungen, ein neuartiges Verhalten von Lichtwellen zu beobachten, bei welchem Licht durch eine neue Art von Unordnung auf kleinste Raumbereiche begrenzt wird.
14.06.2021
Festkörperphysik - Quantenphysik
Isolatoren bringen Quantenbits zum Schwitzen
Schwachleitende oder nichtleitende Materialien haben Innsbrucker Physiker als wichtige Quelle für Störungen in Ionenfallen-Quantencomputern identifiziert.
18.06.2021
Quantenphysik
Fürs Rechenzentrum: bisher kompaktester Quantencomputer
Quantencomputer waren bislang Einzelanfertigungen, die ganze Forschungslabore füllten.
16.06.2021
Sterne
Helligkeitseinbruch von Beteigeuze
Als der helle, orangefarbene Stern Beteigeuze im Sternbild Orion Ende 2019 und Anfang 2020 merklich dunkler wurde, war die Astronomie-Gemeinschaft verblüfft.
15.06.2021
Festkörperphysik - Quantenphysik - Teilchenphysik
Das Elektronenkarussell
Die Photoemission ist eine Eigenschaft unter anderem von Metallen, die Elektronen aussenden, wenn sie mit Licht bestrahlt werden.
15.06.2021
Festkörperphysik - Quantenoptik
Ultrakurze Verzögerung
Trifft Licht auf Materie geht das an deren Elektronen nicht spurlos vorüber.
14.06.2021
Galaxien
Entdeckung der größten Rotationsbewegung im Universum
D
11.06.2021
Sonnensysteme - Planeten - Sterne
Die Taktgeber der Sonne
Nicht nur der prägnante 11-Jahres-Zyklus, auch alle weiteren periodischen Aktivitätsschwankungen der Sonne können durch Anziehungskräfte der Planeten getaktet sein.