Wilhelm Schumacher

Erweiterte Suche

Wilhelm Schumacher (* 5. April 1834 in Endenich bei Bonn; † 17. September 1888 in Bonn) war ein deutscher Acker- und Pflanzenbauwissenschaftler.

Leben und Wirken

Über Schumachers Lebensweg ist wenig bekannt. Er hat offenbar Medizin studiert und war seit 1854 als Tierarzt tätig. 1859 wurde er in Bonn zum Dr. phil. promoviert. Seitdem beschäftigte er sich intensiv mit Pflanzenphysiologie, Pflanzenernährung und Agrikulturphysik. Er versuchte mit deren neuesten Forschungsergebnissen die scheinbar noch sehr praxisorientierte Lehre vom Acker- und Pflanzenbau naturwissenschaftlich zu begründen. Von 1864 bis 1866 lehrte Schumacher als Dozent für Ackerbau und Agrikulturphysik am Landwirtschaftlichen Lehrinstitut in Berlin. Von 1869 bis 1870 hielt er Vorlesungen über Pflanzenbau an der Landwirtschaftlichen Akademie in Bonn-Poppelsdorf.

Schumacher veröffentlichte eine stattliche Anzahl von Büchern. Sein wissenschaftliches Hauptwerk ist das zweibändige Buch "Die Physik in ihrer Anwendung auf Agricultur und Physiologie" (1864 u. 1867). Mit diesem Werk wurde er zum Wegbereiter einer agrikulturphysikalisch ausgerichteten Pflanzenbaulehre, wie sie später u. a. von Ewald Wollny weitergeführt wurde. Unter Mitwirkung mehrerer Fachkollegen hat Schumacher beim Leipziger Verlag Quandt & Händel ein "Jahrbuch der Landwirthschaft" herausgegeben, von dem allerdings nur drei Jahrgangsbände (1868-1870) erschienen sind.

Hauptwerke

  • Die Diffusion in ihren Beziehungen zur Pflanze. Theorie der Aufnahme, Vertheilung und Wanderung der Stoffe in der Pflanze. Ein Beitrag zur Lehre von der Ernährung der Pflanze für Pflanzenphysiologen, Agrikultur-Chemiker, Landwirthe und sonstige Freunde der Pflanzenkunde. C. F. Winter´sche Verlagsbuchhandlung Leipzig & Heidelberg 1861.
  • Die Ernährung der Pflanze. Mit besonderer Berücksichtigung der Culturgewächse und der landwirthschafltichen Praxis nach den neuesten Forschungen für Landwirthe und Pflanzenforscher. G. F. Otto Müller´s Verlag Berlin 1864.
  • Die Physik in ihrer Anwendung auf Agricultur und Pflanzenphysiologie. Bd. 1: Die Physik des Bodens in ihren theoretischen und praktischen Beziehungen zur Landwirthschaft. Verlag von Wiegandt & Hempel Berlin 1864; Bd. 2: Die Physik der Pflanze. Ein Beitrag zur Physiologie, Klimatologie und Culturlehre der Gewächse. Ebd. 1867.
  • Erschöpfung und Ersatz bei dem Ackerbaue. Versuch einer Statik des Ackerbaues. G. F. Otto Müller´s Verlag Berlin 1866.
  • Der Ackerbau. Die Lehre von der Bodenbearbeitung, Feldbestellung und vom allgemeinen Pflanzenbaue in ihrer naturwissenschaftlichen Begründung. Beck´sche Universitäts-Buchhandlung Wien 1874.
  • Die Poppelsdorfer Porzellan- und Steingut-Fabrik von Ludwig Wessel in Bonn : ein Beitr. zur Geschichte der rheinischen Industrie gelegentlich der Feier des 125jährigen Bestehens der Poppelsdorfer Fabrik. - Bonn : Neusser, 1880. - Digitalisierte Ausgabe der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf

Literatur

J. C. Poggendorff: Biographisch-Literarisches Handwörterbuch der exakten Naturwissenschaften Bd. III, Abt. 2, 1898, S. 1221 u. Bd. V, Abt. 2, 1926, S. 1139.

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die letzten News aus den Naturwissenschaften

18.06.2021
Quantenphysik
Fürs Rechenzentrum: bisher kompaktester Quantencomputer
Quantencomputer waren bislang Einzelanfertigungen, die ganze Forschungslabore füllten.
16.06.2021
Sterne
Helligkeitseinbruch von Beteigeuze
Als der helle, orangefarbene Stern Beteigeuze im Sternbild Orion Ende 2019 und Anfang 2020 merklich dunkler wurde, war die Astronomie-Gemeinschaft verblüfft.
15.06.2021
Festkörperphysik - Quantenphysik - Teilchenphysik
Das Elektronenkarussell
Die Photoemission ist eine Eigenschaft unter anderem von Metallen, die Elektronen aussenden, wenn sie mit Licht bestrahlt werden.
15.06.2021
Festkörperphysik - Quantenoptik
Ultrakurze Verzögerung
Trifft Licht auf Materie geht das an deren Elektronen nicht spurlos vorüber.
14.06.2021
Galaxien
Entdeckung der größten Rotationsbewegung im Universum
D
11.06.2021
Sonnensysteme - Planeten - Sterne
Die Taktgeber der Sonne
Nicht nur der prägnante 11-Jahres-Zyklus, auch alle weiteren periodischen Aktivitätsschwankungen der Sonne können durch Anziehungskräfte der Planeten getaktet sein.
09.06.2021
Galaxien - Sterne - Schwarze_Löcher
Wenn Schwarze Löcher den Weg für die Sternentstehung in Satellitengalaxien freimachen
Eine Kombination von systematischen Beobachtungen mit kosmologischen Simulationen hat gezeigt, dass Schwarze Löcher überraschenderweise bestimmten Galaxien helfen können, neue Sterne zu bilden.
09.06.2021
Monde - Astrobiologie
Flüssiges Wasser auf Monden sternenloser Planeten
Monde sternenloser Planeten können eine Atmosphäre haben und flüssiges Wasser speichern.
03.06.2021
Planeten - Astrophysik - Elektrodynamik
Solar Orbiter: Neues vom ungewöhnlichen Magnetfeld der Venus
Solar Orbiter ist eine gemeinsame Mission der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) und der NASA, die bahnbrechende neue Erkenntnisse über die Sonne liefern wird.
03.06.2021
Festkörperphysik - Quantenphysik
Quantenbits aus Löchern
Wissenschafter haben ein neues und vielversprechendes Qubit gefunden – an einem Ort, an dem es nichts gibt.