Walter Bauer (Chemiker)

Erweiterte Suche

Walter Bauer (* 1893 in Arnstadt; † 1968 in Darmstadt) war ein deutscher Chemiker, als Leiter des Forschungslabors der Firma Röhm & Haas gelang ihm die Synthese von Polymethylmethacrylat, besser bekannt unter dem Handelsnamen Plexiglas.

Ausbildung

Bauer studierte in Jena und München Chemie und Physik. In Jena trat er der Landsmannschaft Hercynia (heute Hercynia Jenensis et Hallensis Mainz) bei.[1]

Ehrungen

Für seine Forschungen auf dem Gebiet der Kunststoffchemie wird ihm 1962 die Dieselmedaille des Deutschen Instituts für Erfindungswesen (DIE) verliehen.[2]

Einzelnachweise

  1. Max Mechow, Namhafte CCer, Historia Academica, Band 8/9, S. 10
  2. Website des DIE: http://www.dieselmedaille.de/