Substitutive Nomenklatur


Substitutive Nomenklatur

Die substitutive Nomenklatur ist ein Nomenklaturtyp der chemischen Nomenklatur, bei der sich die Substituenten bzw. funktionellen Gruppen entweder als Vorsilben (Präfixe) oder als Endungen (Suffixe) im Namen der Gesamtverbindung wiederfinden.

Die charakteristischen Gruppen ersetzen (substituieren) sozusagen die Wasserstoffatome des Stammsystems.

Grundsätzlich ist die substitutive Nomenklatur gegenüber anderen Nomenklaturtypen vorzuziehen. Teilweise sind aber noch andere Bezeichnungsweisen wie z. B. die radikofunktionelle Nomenklatur geläufig.

Siehe auch

Die Bezeichnungen für funktionelle Gruppen nach diesem System sind unter dem Stichwort Funktionelle Gruppe angeführt.