Schwaren

Erweiterte Suche
Bremer Schwaren, Kupfer, 1719

Schwaren waren ursprünglich im norddeutsch/westfälischem Raum in der frühen Neuzeit „schwere“ silberne Pfennige.

Durch inflationäre Prozesse (Münzentwertung) wurden sie über die Jahrhunderte zu Kupferpfennigen. Ein Bremer bzw. Oldenburger Groten galt bis 1871 fünf Schwaren.

Siehe auch

  • Bremische Münzen

Literatur

  • Hermann Jungk: Die Bremischen Münzen – Münzen und Medaillen des Erzbisthums und der Stadt Bremen. Bremen 1875. Digitalisat