Dieser Artikel beschreibt das Handbuch, für andere Bedeutungen siehe Hommel (Begriffsklärung)

Hommel lautet die nach dem Herausgeber Günter Hommel (* 22. Juli 1925, Kroppen in Niederschlesien, † 12. Februar 2009 in Heidelberg) geprägte Kurzbezeichnung des Handbuchs der gefährlichen Güter des wissenschaftlichen Springer-Verlags.

Im Hommel werden rund 2500 Chemikalien erfasst und nach einem einheitlichen Muster auf Merkblättern die Gefahren, die Handhabung und Verhaltensregeln bei Freisetzung beschrieben. Die Merkblätter sind als Loseblattsammlung in sieben Bänden (Rote Ordner) im Umfang von etwa 5000 Seiten sowie auf Datenträger lieferbar. Zum Gesamtwerk gehören noch drei weitere Bände.

Anhand des sogenannten „Gefahrendiamanten“, einem Symbol, das sich auf jedem Merkblatt findet, ist es möglich einen schnellen, groben Überblick die Feuergefahr, Gesundheitsgefahr und die Reaktionsgefahr eines jeden gelisteten Stoffes zu erhalten. Ferner ist anhand eines Symbols erkennbar, ob der Stoff in gefährlicher Weise mit Wasser reagiert. Anhand des Hazchem-Codes ist relativ schnell und einfach erkennbar, welche Schutzstufe bei der Schutzbekleidung notwendig ist und ob der Stoff eher eingedeicht oder verdünnt werden sollte. Farblich unterteilt findet man auf dem Stoffmerkblatt in roter Farbe die Hinweise für die Brandbekämpfung. In blauer Farbe findet man Hinweise für den behandelnden (Not-)Arzt.

Ursprünglich wurde das Werk zur Verwendung bei der Wasserschutzpolizei erstellt. Inzwischen gehört es jedoch zur Standardbeladung der Gerätewagen Gefahrgut (GW-G) der Feuerwehren.

Alternative Informationsquellen zu Gefahrstoffen sind: ERI-Cards, Gefahrstoffschlüssel, MEMPLEX, Chemis sowie die GGDAT.

Aufbau

Das Gesamtwerk besteht aus:

  • Band 1: Merkblätter 1-414
  • Band 2: Merkblätter 415-802
  • Band 3: Merkblätter 803-1205
  • Band 4: Merkblätter 1206-1612
  • Band 5: Merkblätter 1613-2071
  • Band 6: Merkblätter 2072-2502
  • Band 7: Merkblätter 2503-2900
  • Erläuterungen und Synonymliste
  • Transport- und Gefahrenklassen
  • Hommel interaktiv CD-ROM V.11 2012 Einzelplatzversion

Literatur

  • Hommel, Günter (Hrsg.): Handbuch der gefährlichen Güter. Gesamtwerk: Merkblätter 1-2502. Loseblattwerk. Springer, Berlin, ISBN 978-3-540-29532-7
  • Hommel, Günter (Hrsg.): Handbuch der gefährlichen Güter. Teil: Erläuterungen und Synonymliste. Springer, Berlin 2005, ISBN 3-540-23420-9
  • Hommel interaktiv [Elektronische Ressource] : Handbuch der gefährlichen Güter. Interaktiv - CD-ROM (Netzwerkversion). Springer, Berlin 2006, ISBN 3-540-29569-0
  • Hommel, Günter (Hrsg.): Handbuch der gefährlichen Güter. Gesamtwerk: Erläuterungen und Synonymliste. Merkblätter 1-2900. Transport- und Gefahrenklassen Neu. und Hommel Interaktiv - CD-ROM V 5.0 (Einzelplatzversion), 5000 Seiten Loseblattwerk mit CD-ROM, Ringordner. Springer, Berlin 2012, 26. Auflage, ISBN 3-64225428-4

Weblinks