Hans Pringsheim

Erweiterte Suche

Hans Pringsheim (* 31. Dezember 1876 in Oppeln / Oberschlesien; † 20. Oktober 1940 in Genf) war ein deutscher Chemiker und trat vor allem auf dem Gebiet der Zuckerchemie hervor.

Leben

Er war der Sohn des Eisenbahnunternehmers (Vollspurbahnen) Hugo Pringsheim (1845–1915) und der Hedwig Johanna Heymann (1856–1938). Sein Bruder war der Botaniker Ernst Georg Pringsheim (1881–1970).

Seit 1921 war er Professor für Chemie an der Universität Berlin. Als getaufter Jude emigrierte er 1933 nach Paris und arbeitete seit 1936 in Genf in einem privaten Laboratorium.

Hauptwerke

  • Die Polysaccharide, 1919
  • Zuckerchemie, 1925

Weblink