Fritsch-Buttenberg-Wiechell-Umlagerung


Fritsch-Buttenberg-Wiechell-Umlagerung

Die Fritsch-Buttenberg-Wiechell-Umlagerung wurde benannt nach ihren Entdeckern Paul Ernst Moritz Fritsch, Wilhelm Paul Buttenberg und Heinrich G. Wiechell. Es handelt sich hier um eine chemische Reaktion bei der ein 1,1-Diaryl-2-brom-alken in einer Umlagerungsreaktion zu einer 1,2-Diaryl-alkin-Verbindung umgesetzt wird. Die Reaktion wird mit einer starken Base wie Alkoxiden durchgeführt.[1][2][3][4]

The Fritsch-Buttenberg-Wiechell rearrangement

Die Umlagerungsreaktion ist ebenfalls mit Alkyl-Substituenten möglich.[5]

Reaktionsmechanismus

Die Base deprotoniert das vinylische Wasserstoffatom und unter α-Eliminierung wird ein Vinylcarben oder Vinylcarbenoid gebildet. Ein 1,2-Alkyl-Wanderung bildet das gewünschte 1,2-Dialkyl-alkin.

Fritsch-Buttenberg-Wiechell-Umlagerung, rot markiert das Carbenoid

Literatur

  • Benjamin Darses, Anne Milet, Christian Philouze, Andrew Greene, Jean-François Poisson: Ynol Ethers from Dichloroenol Ethers: Mechanistic Elucidation Through 35Cl Labeling. Organic Letters 2008, 10 (20), S. 4445–4447; doi:10.1021/ol801704u.

Einzelnachweise

  1. Paul Fritsch: Ueber die Darstellung von Diphenylacetaldehyd und eine neue Synthese von Tolanderivaten. In: Justus Liebigs Annalen der Chemie. 279, Nr. 3, 1894, S. 319–323. doi:10.1002/jlac.18942790310.
  2. Buttenberg, W. P.: Condensation des Dichloracetals mit Phenol und Toluol. In: Justus Liebigs Annalen der Chemie. 279, Nr. 3, 1894, S. 324–337. doi:10.1002/jlac.18942790311.
  3. Wiechell, H.: Condensation des Dichloracetals mit Anisol und Phenetol. In: Justus Liebigs Annalen der Chemie. 279, Nr. 3, 1894, S. 337–344. doi:10.1002/jlac.18942790312.
  4. Köbrich, G.: Eliminations from Olefins. In: Angewandte Chemie International Edition. 4, 1965, S. 49–68. doi:10.1002/anie.196500491.
  5. Rezaei, H.; Yamanoi, S.; Chemla, F.; Normant, J. F.: Fritsch-Buttenberg-Wiechell Rearrangement in the Aliphatic Series. In: Org. Lett.. 2, Nr. 4, 2000, S. 419–421. doi:10.1021/ol991117z.